Typische Straftaten / JGG

Typische Straftaten im Jugendstrafrecht

 

Typische Straftaten im Jugendstrafrecht sind Diebstahl, Raub, Sachbeschädigung, Körperverletzung, gegenseitiges Erpressen von Zigaretten oder Mobiltelefonen,
Graffitis oder Delikte im Zusammenhang mit Drogen.

Für viele Jugendlichen sind dies Bagatellen; „übersetzt“ in die Tatbestände des StGB indes zumeist bereits sog. Verbrechen, also Delikte mit sehr der Straferwartung über einem Jahr Freiheitsstrafe. So gilt „Abrippen“ auf Schulhöfen bereits als Raub; und Graffitis als Sachbeschädigung.

Als Anwalt sowie bei Wunsch auch Pflichtverteidiger im Jugendstrafrecht setze ich mich für Sie, Dich, bzw. Ihren Sohn oder ihre Tochter bundesweit, insbesondere in Frankfurt, Wetterau, Gießen, Fulda, Friedberg, Genhausen, Aschaffenburg, Limburg, Diez, Mainz, Wiesbaden, Worms, Alzey, Frankenthal, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Offenburg, Waldshut, Freiburg, Ravensburg und Konstanz gerne ein.

Hierbei ist mir der Kontakt zu Ihnen als Erziehungsberechtigte sehr wichtig, um das Verfahren vor dem Jugendrichter oder Jugendschöffengericht optimal vorzubereiten.

Daneben verfüge ich über einen jeweils „guten Draht“ zur Jugendgerichtshilfe (JGG) sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen für Jugendliche und Heranwachsende insbesondere in Frankfurt, Gießen, Fulda, Wetteraukreis, Friedberg, Diez, Mainz, Wiesbaden, Worms, Alzey, Frankenthal, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg, Waldshut, Ravensburg und Konstanz.

DVJJ
Auch eröffnet die Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (DVJJ), deren Mitglied ich ebenfalls bin, ein umfangreiches Netzwerk und Grundlage für eine engagierte Verteidigung im Jugendstrafrecht.

So sind in der DVJJ beispielsweise auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Ambulante Sozialpädagogische Angebote für straffällig gewordene junge Menschen, die Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendhilfe im Strafverfahren, die Bundesarbeitsgemeinschaft Justiz und Anwaltschaft, die Bundesarbeitsgemeinschaft Polizei sowie die Arbeitsgemeinschaft der Arrestleiter und Arrestbediensteten organisiert.

Darüber hinaus kooperiert die DVJJ mit der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Jugendstrafanstalten und der Besonderen Vollstreckungsleiter.

Insbesondere veranstaltet die DVJJ alle 3 Jahre den Deutschen Jugendgerichtstag, mithin die zentrale Tagung für alle am Jugendstrafverfahren beteiligten Berufsgruppen.